Dies ist keine offizielle Nintendo, MMV oder Rising Star Seite.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen

» Der Altar der Götter
Mo Jul 04, 2011 12:20 pm von NPC

» Auswahlliste der Charaktere
So Mai 22, 2011 12:12 pm von Tja

» Landweg
Di Mai 10, 2011 11:43 am von Anjuka

» Haruka´s Steckbrief
Di Mai 10, 2011 11:27 am von Anjuka

» Die Gaststätte
Fr März 25, 2011 11:05 pm von Renesmee

» Die Mühle am Fluss
So März 20, 2011 12:29 pm von NPC

» Der Marktplatz
So März 20, 2011 12:02 pm von NPC

» Die Kirschblütenfarm
Sa März 19, 2011 10:33 pm von Moonlight

Dezember 2017

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Partner

free forum
brothersoft.com
Hm-heaven Toplist

    Louise's Steckbrief

    Teilen
    avatar
    Nessa
    Toutatis

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 29.05.10
    Weiblich

    Louise's Steckbrief

    Beitrag  Nessa am Mo Jan 10, 2011 11:15 pm



    Name: Louis
    Familienname: de' Chevalier
    Alter: 16
    Geburtstag: 26.6
    Geschlecht: weiblich
    Familie: Mutter und Vater, Cousine Nemoe
    Reiche Adelsfamilie aus Frankreich, Paris
    Familienstand: Ledig
    Beruf: Musikerin
    Wohnort: Gasthof
    Eigenschaften: Louise ist sehr musikalisch. Zudem hat sie eine 'goldene' Stimme mit einem außergewöhnlich wunderschön klingendem Klang.
    Auf den Lippen der Französin verweilt immer ein Lächeln, weswegen sie oftmals Leute schon bei ihrer ersten Begegnung verzaubert. Das Mädchen ist äußerst höflich und legt Wert auf gute Manieren. Sie ist freundlich, verträumt, wissbegierig, gewieft und weiß genau, wann es besser ist, den Mund zu halten. Ihre direkte Art ist alles andere als aufdringlich.
    Hobbys: Violine, Piano und Querflöte spielen und dazu singen, tanzen, lachen, lesen
    Lieblingsfarbe: Viele
    Vorlieben: Feiern, schöne Kleider, Musik, Instrumente, tanzen, träumen, lesen, entspannende Nachmittage, ihre Arbeit, Hofbälle in Frankreich
    Abneigungen: Süßigkeiten, Unhöflichkeit
    Merkmale: azurblaue Augen, schönes Gesicht, langes rotes Haar, ihr immerwährendes Lächeln
    Vorgeschichte:

    Es wird behauptet, dass es Menschen gibt, die vom Glück verfolgt sind. Denen alles, egal wie absurd es ist gelingt. Genau so ein Mensch war das junge Mädchen Louise. Wohl wahr. Sie war vom Glück verfolgt. So etwas wie Pech oder Misslingen kannte die Französin nicht. Böse Zungen mögen behaupten, dass es kein Wunder ist, dass Louise nur Glück im Leben hat. Ihre Eltern waren vermögend. "Vermögende Menschen können nur Glück haben. Sie haben nie Pech, sonst wären sie nicht reich.."
    ... falsch. So Aussagen kann man nicht willigen. Es ist einfach nicht richtig, dies zu behaupten. Es gab durchaus mehrere Millionäre, die von den einen auf den anderen Tag all ihren Reichtum verloren und nun auf der Straße von Almosen leben mussten. Zu jener Zeit war es keine Seltenheit, dass Banken bankrott gingen, Reiche um ihr Vermögen gebracht oder ermordet wurden..
    Ihr seht also, es gibt keinen der wegen Reichtum bevorzugt wird. Jedoch hält diese Glücksträhne kein Leben lang...

    Louis war schon immer ein aufgewecktes und überlegtes Mädchen gewesen, die sich stets zu helfen wusste. Auch, wenn sie sich über das Vermögen ihrer Eltern im Klaren war, legte sie wenig wert auf Geld. Natürlich war es schön, jedes Spielzeug zu bekommen das man wollte, Pferde zu besitzen und Angestellte zu haben.
    Ihre Mutter, Diome de' Chevalier, war nicht mehr berufstätig, denn ihr Mann, oder mein Vater, wollten nicht, dass sie sich irgendwo die Hände schmutzig machte. Schließlich war sie Herzogin und hatte es finanziell nicht nötig einer Arbeit nachzugehen.
    Schon von der Pieke auf, liebte Louise die Musik. Schon früh wollte sie selber ein Instrument spielen lernen und wie es eben so war, wiederholte sich der Wunsch ein paar mal. So kam es, dass die Rothaarige das Piano, die Violine und die Querflöte zu spielen beherrschte. Ihre Leidenschaft zum Tanzen war wohl erblich bedingt, denn ehe ihre Mutter häuslich wurde, war sie eine in Frankreich bekannte Ballett Tänzerin.

    Diome's Schwester war die Mutter von Nemoe, Louises Cousine. Sie liebte ihre Schwester sehr und sie blieben, trotz der weiten Entfernung und der wenigen Besuche, durch tägliche Briefe in Kontakt. Nie vergaß Diome ihrer Schwester zu schreiben. Sie schrieben so lange, bis zu dem Tag an dem ihre Schwester unerwartet verstarb. Bestürzt über die schreckliche Nachricht, brach im Hause de Chevalier eine Trauerzeit an. So jung war ihre Schwester, gewiss.. sie hatte noch ihr ganzes Leben vor sich. Louise kannte ihre Tante nicht sehr. Von Fotos und von Besuchen, welche aber schon ziemlich zurück lagen, weshalb sich das Mädchen auch nicht an alles erinnerte. Doch durch die zahlreichen Abenteuergeschichten die ihre Mutter ihr erzählte, die die beiden erlebt haben, hatte Louise ihre Tante richtig ins Herz geschlossen. Der plötzliche Tod war auch sicher für Nemoe ein Schock. Selbstverständlich wollte Diome ihre Nichte zu sich holen, sie als Mündel aufnehmen und für sie sorgen. Doch durch den Tod der Mutter brach jeglicher Kontakt ab, und eine Fahrt in das ferne Dorf, konnte die Herzogin zu diesem Zeitpunkt nicht unternehmen. Louise mochte Nemoe. Auch, wenn es schon lange her war, konnte sich die Rothaarige daran erinnern, wie gut sich die Beiden verstanden haben. Sie sangen zusammen und spielten.
    Natürlich hoffte die ganze Familie Chevalier, irgendwann ein Lebenszeichen von Nemoe zu bekommen, doch vergebens.
    Sie blieb verschollen.
    Louise die im zarten Alter von 15 Jahren schon sehr gebildet war, zahlreiche Schulen besucht und jeden Tag privat Unterricht bekommen hatte, wollte sich nun vollständig ihrer Leidenschaft, der Musik widmen.
    Aber auch das Tanzen sollte in ihrem Leben eine Rollen spielen. Aber nicht Ballett, nein.
    Heimlich, hinter dem Rücken ihrer Mutter schlich sich das Mädchen abends fort, um im wohl berüchtigstem Gebäude in ganz Paris zu tanzen. Dem Moulin Rouge. Bekannt, für schöne Tänzerinnen, die engen Korsagen tanzten und den Männern schöne Augen machten. Mehr als Ansehen war allerdings verboten, war oft in Vergessenheit gerät.
    Louise machte sich einen Namen, sie war 'berühmt'. Wenn auch nur in einem kleinen Teil von Paris.
    Auch auf Hofbällen tanzte das junge Mädchen gerne. Teure, schöne Kleider und gut aussehende Männer standen an der Tagesordnung.



    Traumpartner: Jemand, der die Freiheit genauso liebt wie sie.
    Krankheiten/ Allergien: Keine bekannten
    Gabe (falls bereits vorhanden): noch keine


    Zuletzt von Nessa am Mi Feb 02, 2011 9:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Nessa
    Toutatis

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 29.05.10
    Weiblich

    Re: Louise's Steckbrief

    Beitrag  Nessa am So Jan 16, 2011 7:23 pm

    Kleider&Frisuren

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Dez 14, 2017 7:08 pm