Dies ist keine offizielle Nintendo, MMV oder Rising Star Seite.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen

» Der Altar der Götter
Mo Jul 04, 2011 12:20 pm von NPC

» Auswahlliste der Charaktere
So Mai 22, 2011 12:12 pm von Tja

» Landweg
Di Mai 10, 2011 11:43 am von Anjuka

» Haruka´s Steckbrief
Di Mai 10, 2011 11:27 am von Anjuka

» Die Gaststätte
Fr März 25, 2011 11:05 pm von Renesmee

» Die Mühle am Fluss
So März 20, 2011 12:29 pm von NPC

» Der Marktplatz
So März 20, 2011 12:02 pm von NPC

» Die Kirschblütenfarm
Sa März 19, 2011 10:33 pm von Moonlight

November 2017

MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Partner

free forum
brothersoft.com
Hm-heaven Toplist

    Die Schneiderei "Nadelstich"

    Austausch
    avatar
    Sushi
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 21.12.08
    Weiblich

    RPG Chara : Justin

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Sushi am Do Jan 21, 2010 6:54 pm

    (Justin erwacht *dramatische Musik einspiel* xD)

    Der Schneider war eigentlich auf dem Weg zum Angelturnier, doch als er dort ankam, musste er feststellen, dass er zu spät kam. (Mir fällt nix besseres ein ._.) So kommt er nun leicht keuchend durch die zu weite Strecke, die er nunmal mit Krücken zurück legen muss, wieder hier an. "Oh Hallo", huscht es ihm nur kurz überrascht über die Lippen als er unerwarteter Weise jemanden im Inneren des Gebäudes auffindet. Er braucht eine Weile, um sich daran zu erinnern, woher er die Schwarzhaarige kennt und braucht eine weitere Weile, um sich an ihren Namen zu erinnern. "Du... hießt Ally, oder?", fragt er etwas zögernd und macht noch ein Paar Schritte ins Innere des großen Raums. "Kann ich dir irgendwie helfen?", ist seine nächste Frage, die er schon fast automatisch jeden fragt.


    ____________________________________________________

    Justin ♥️
    avatar
    Renesmee
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 10.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Ally

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Renesmee am Do Jan 21, 2010 7:12 pm

    "oh" mehr fällt Ally gerade nicht ein, weil sie ziemlich überrascht ist, dass der Junge ihren Namen kennt. "ähh. Ja. Ich bin Ally." antwortet sie schließlich und plötzlich macht es bei ihr "klick" Das ist doch der Vampier vom Kostümfest. Wie hieß er noch mal schnell....? "Ähh, also ich hab hier den roten Stoff und wollte mal fregen, ob man den vielleicht in einen Pullover umwandeln könnnte?" Verlegen, weil Ally immer noch so nah bei der Nähmaschine steht, geht sie einen Schritt auf ihn zu, damit der Junge sich nichts falsches dabei denkt.


    ____________________________________________________
    avatar
    Sushi
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 21.12.08
    Weiblich

    RPG Chara : Justin

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Sushi am So Feb 07, 2010 9:58 pm

    (Eigentlich gibt es ja noch keine Nähmaschinen xD")

    Justin freut es etwas, dass er sich noch an ihren Namen erinnern kann, da er meistens Probleme mit soetwas hat. Und er denkt auch nichts Falsches, als sie neben der steht. Was auch? "Klar, wäre das möglich", meint er nur locker. "Wie genau soll er denn aussehen?"


    ____________________________________________________

    Justin ♥️
    avatar
    Renesmee
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 10.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Ally

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Renesmee am So Feb 07, 2010 10:05 pm

    "Jaa,... eigentlich hab ich da noch keine so genaue Vorstellung.Ich würde sagen, ich lasse mich einfach mal überraschen. Aber er sollte auf jeden Fall warm um gemütlich sein." Also wenn er sein Kostüm selber gemacht hat, mach ich mir da jetzt mal keine so großen Gedanken, ob er das wirklich hinbekommt.


    ____________________________________________________
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  NPC am Sa Feb 20, 2010 7:58 pm


    Zum ersten Mal seit einiger Zeit griff Armor wieder zu einem Pfeil. Er war in letzter Zeit mit anderen Dingen beschäftigt gewesen und wollte nun das Leben in Dianca wieder ein bisschen aufmischen. Er spannte den Pfeil in den Bogen und ziehlte auf das schwarzhaarige Mädchen, dass in der Schneiderei stand. Nun lies er los und der Pfeil traf.
    Ein warmes Gefühl kam in Ally auf. Sie war von einem Liebespfeil getroffen worden und wurde auf Justin aufmerksam. Es war aber nicht sehr stark und nach ein bis zwei Tagen würden diese ausgelösten Gefühle wieder ganz verschwinden.

    (Ich hatte mal Lust mit Armor zu schreiben. xD Hoffe ihr seit mir nicht böse. Aber ihr seit das einzigste 'Pärchen' das in letzter Zeit geschrieben hat. ^.^)
    avatar
    Renesmee
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 10.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Ally

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Renesmee am So Feb 21, 2010 3:19 pm

    Weil Justin nicht antwortete und sie auch nicht wusste, was sie sagen sollte, dachte Ally ein wenig nach: Eigentlich ist Justin ja ganz nett, auch wenn ich ihn kaum kenne... Aber wenn ich ihn so anschaue, wird mir ganz warm ums Herz... Mit seinen blauen Augen... direkt zum dahinschmelzen. Hoffentlich findest er mich jetzt nicht so doof, weil ich hier dumm und nichts sagend rumstehe. Aber er sagt ja auch nichts... Diese Augen...


    ____________________________________________________
    avatar
    Sushi
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 21.12.08
    Weiblich

    RPG Chara : Justin

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Sushi am Di Feb 23, 2010 6:48 pm

    Von Amors Erscheinen und seiner Tat hat Justin ja nicht viel mitbekommen und so lächelt er die Schwarzhaarige einfach nur weiterhin freundlich an. "Also ich werde sehen, was sich machen lässt", verspricht er ihr und betrachtet den Stoff, den sie sich bereits ausgesucht hat. Fachmännisch nimmt er ein schmales Stück Seife zur Hand und beginnt die Linien, an denen er dann langschneiden wird, zu markieren. Nachdem das erledigt ist fährt er mit den weiteren Arbeiten fort. "Das könnte jedoch noch eine Weile dauern", warnt er sie nach einer Weile vor. Immerhin geht das ja nicht innerhalb fünf Minuten. "Also wenn du noch etwas vor hast oder Ähnliches kannst du ruhig gehen", meint er dann neutral. Es ist nicht irgendwie böse gemeint oder Ähnliches. Der Schneider will einfach nicht, dass sie hier nun die ganze Zeit tatenlos rumsteht und zu sieht, wo es doch viel interssantere Dinge zu tun gibt.


    ____________________________________________________

    Justin ♥️
    avatar
    Renesmee
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 10.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Ally

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Renesmee am Mi Feb 24, 2010 6:09 pm

    Als Justin ihr etwas sagt, schreckt sie kurz auf. Hoffentlich hab ich jetzt auch alles mitbekommen!
    "Ok", begann Ally schließlich "Dann geh ich und schau später, oder in ein paar Tagen nochmal vorbei. Tschüss" Ally fiehl es ein wenig schwer, zu gehen, weil ihr immer noch so warm ums Herz war. Dennoch konnte sie sich überwinden und ging.

    -->


    ____________________________________________________
    avatar
    Sushi
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 21.12.08
    Weiblich

    RPG Chara : Justin

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Sushi am Sa März 27, 2010 5:57 pm

    "Tschüss", verabschiedet sich Justin noch vion der Schwarzhaarigen und setzt sich sogleich an den Pullover. Während er munter für sich hin näht schweift sein Blick aus dem Fenster. "Nebel...? Jetzt schon?", murmelt er etwas verwirrt und überrascht zu gleich, da der Nebel letzter Jahr erst etwas später kam - das glaubt er jedenfalls. So faltet er den halben Pulli zusammen, legt ihn bei Seite und nimmt alle wichtigen Dinge, die er für die nächste Woche brauchen wird mit. Er verstaut sie in einen Rucksack, den er dann anzieht, und daraufhin die Schneiderei verlässt. Man sieht ja die Hand vorm Auge nicht, stellt er fest und läuft ein Paar mit seinen Krücken vorwärts, aber ist sich sicher, dass er den Weg zum Marktplatz nicht finden würde. Vielleicht geht es ja so? Er stützt sich auf die eine Krücke und mit der nun freien Hand macht er eine kurze Handbewegung vor seinem Gesicht. Er formt soetwas wie eine Brille, auch wenn man es mit den 'heutigen' Brillen keineswegs vergleich kann. So sieht er etwas klarer und krückt zum Marktplatz.

    --->


    ____________________________________________________

    Justin ♥️
    avatar
    Elocin
    Hebe

    Anzahl der Beiträge : 102
    Anmeldedatum : 21.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Mei

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Elocin am Sa Apr 10, 2010 3:30 pm

    Die Häuser entlang tastend kam sie zur Schneiderei. Hier gäbe es sicherlich mehr zu holen als in einem einfachen Wohnhaus, außerdem gab es hier Außenbeleuchtung, wobei innen jedoch kein Licht brannte, wodurch sie sicher gehen konnte, dass wirklich niemand da sei, ganz im Gegensatz zu Häuser, wo jemand lebte, den dort könnte auch einfach jemand schlafen, wenn kein Licht zu sehen war. Also machte sie sich ans Werk das Schloss zu bearbeiten, was ihr jedoch ziemlich schwer fiehl, da sie durch den dichten Nebel kaum etwas erkennen konnte, so war es schon ein Hindernis ihren neuen Dietrich richtig in das Schlüsselloch zu bugsieren, dann passte dieses Modell nicht und sie musste auch noch einige andere Dietriche ausprobieren, wodurch sie letztendlich dann doch die Nerven verlierte und einfach das Fenster neben der Tür einschlug. Unsicher ob des Kraches den sie veranstaltet hatte sah sie sich um, sah jedoch nur nur eine weiße wabbernde Masse. Eilig kletterte sie hinein,zündete eine Kerze an, durchsuchte Schubladen und nahm schließlich einen Großteil des Kasseninhaltes mit, den sie in ihren weiten Ärmel sowie ihren Ausschnitt versteckte, bevor sie hastig hinausschlüpfte und verschwand. So war sie 6 Minuten nach dem Zerstören des Fensters auch wieder verschwunden, sie wünschte sie hätte mehr Zeit gehabt, doch sie konnte kein Risiko eingehen, denn wenn sie jemand gehört hätte und dieser jemand den Hilfe geholt hätte, wär es nicht so glimpflich ausgegenagen...zumindest hofft sie das es glimpflich ausgeht, den eigentlich ist sowas nie zu Ende, es sitzt einem ein ganzes Leben lang im Nacken
    ~Marktplatz

    Gesponserte Inhalte

    Re: Die Schneiderei "Nadelstich"

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Nov 24, 2017 1:47 am