Dies ist keine offizielle Nintendo, MMV oder Rising Star Seite.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Der Altar der Götter
Mo Jul 04, 2011 12:20 pm von NPC

» Auswahlliste der Charaktere
So Mai 22, 2011 12:12 pm von Tja

» Landweg
Di Mai 10, 2011 11:43 am von Anjuka

» Haruka´s Steckbrief
Di Mai 10, 2011 11:27 am von Anjuka

» Die Gaststätte
Fr März 25, 2011 11:05 pm von Renesmee

» Die Mühle am Fluss
So März 20, 2011 12:29 pm von NPC

» Der Marktplatz
So März 20, 2011 12:02 pm von NPC

» Die Kirschblütenfarm
Sa März 19, 2011 10:33 pm von Moonlight

April 2018

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Kalender Kalender

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Partner

free forum
brothersoft.com
Hm-heaven Toplist

    Das Zelt der Wahrsagerin

    Teilen
    avatar
    Sushi
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 21.12.08
    Weiblich

    RPG Chara : Justin

    Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  Sushi am Mi Jul 15, 2009 8:03 pm


    In diesem großen, stabilen Zelt lebt die Wahrsagerin Weilai. Sie lebt hier mit ihrer schwarzen Eule Uzumi. In vorderen Teil des Zeltes befindet sich ein kleienr Tisch mit ihrer Kugeln, sowie mit verschiedenen Karten und anderem Equipment. Hier nimmt sie immer ihre Kunden auf und arbeitet.
    Im hinterem Teil ist ihr Wohnbereich, indem sie alles hat, was sie benötigt.
    Da sie jedoch keine eigene Küche hat, ist sie immer von 14 bis 15 Uhr im Gasthof anzutreffen, um zu speißen.

    (Hier steht immer der Wetterbericht und wir bitten euch ihn auch zu beachten! Also wenn sie in ihre Kugel sieht und sagt, dass es sonnig sein wird, dann haltet euch doch auch bitte daran.)
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  NPC am Mo Aug 03, 2009 12:01 pm


    Mit hochkonzentrierten Blick betrachtet sie ihre Kugel, während sie ihre Hände schützend, aber in einem geringen Abstand um das glitzernde "Ding" hällt. "Sag mir, wie werden die Sonne und die Sonne in dieser Woche stehen?" fragt sie mit tiefer Stimme, als wäre sie in Trance. Die Kugel beginnt dump zu leuchten und leichte Wärme auszustrahlen. Einige Sekunden verharrt Weilais Blick noch an dem Gebilde, dann lächelt sie jedoch, sieht auf und rüttelt kurz den Kopf um wieder zurück in die Wirklichkeit zukommen. Es wird viel Sonnenschein geben. denkt sie zufrieden und deckt ihren wertvollsten Besitz mit einem Tuch ab. "Gut" seufzt sie und begibt sich zu ihrem kleinen Schränkchen und holt ein Paar Utensilien heraus, aus denen sie beginnt einen Trank anzufertigen um ihre Langeweile zu vertreiben.
    avatar
    [NPC]
    Non-player character

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 08.08.09

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  [NPC] am Mo Aug 10, 2009 4:32 pm


    Die Woche verging, so wie sie es vorrausgesagt hat: Mit viel Sonnenschein und Wärme. Doch nun ist wieder Zeit erneut einen Blick in die Zukunft zu werfen. Also begibt sich Weilai wieder zu ihrer Kugel, legt das Tuch, welches die Kugel bedeckte, zur Seite und konzentriert sich auf den Gegenstand zwischen ihren beiden Handflächen. Wenige Augenblicke darauf erwacht sie wieder aus ihrer Starre. Die ersten drei der Sieben Tage werden feucht und dunkel (leichter Regen und bewölkt), aber ab dem vierten geht die Sonne wieder auf und erfreut das Dorf mit ihrer Wärme. fasst sie das, was sie gerade gesehen hat in Worte. Am Kostümfestival werden wir also nicht nass. schlussfolgert sie daraus mit einem fröhlichen Lächeln und begibt sich wieder in ihren Wohnbereich, wo sie darüber nachdenkt, ob sie auch zum Festival kommen soll.
    avatar
    [NPC]
    Non-player character

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 08.08.09

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  [NPC] am Sa Aug 29, 2009 8:48 am


    Müde erwacht die Wahrsagerin und wirft einen Blick nach draußen. Die Sonne ist bereits aufgegangen und kein Wölkchen ist zu sehen.Zu dme Fest war sie doch nicht gegangen, da sie nciht wusste, woher sie so schnell ein Kostüm bekommen sollte. Noch leicht schlaftrunken schleppt sie sich zu ihrer Kugel und versucht erneut das Wetter zu deuten. Das Wetter wird einfach fabelhaft sein. Das perfekte Wetter für einen Spaziergang. Vielleicht sollte ich auch mal wieder aus diesem stickigen Zelt raus?
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  NPC am Sa Sep 19, 2009 2:21 pm


    Weilai hatte draußen vor ihrem Zelt einwenig aufgeräumt. Es wurde langsam Herbst und da neben ihrem Zelt ein Baum stand, waren überall Blätter gewesen.
    Nachdem sie ihre Eule gefüttert hatte, begab sie sich wieder zu ihrem Tisch, auf dem ihre Kugel sicher in einem runden schalenartigen Gefäß stand. Sie ließ sich auf dem Stuhl nieder und nahm den gläsernen Ball in ihre Hände. *Interressiert den niemanden mehr das Wetter? Oder seine Zukunft? In letzter Zeit kommt niemand mehr vorbei. Aber ich wusste es ja.* Sie seufzte und konzentrierte sich nun. In ihrer Kugel erschienen Bilder und Zeichen, die die Wahrsagerin leicht deuten konnte.
    Das Wetter würde sich verschlechtern. Die Temperaturen sinken unter 20 Grad und mit Regenschauern ist zurechnen.
    Die junge Frau stellte ihre Kugel wieder zurück. Es war anstrengend zulange in die Zukunft zusehen auch wenn sie schon sehr viel Übung damit hatte.
    Nun zog sie eine Jacke über und verlies ihr Haus. Sie machte sich auf den weg zum Gasthof, um etwas zu essen.
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  NPC am Mo Nov 02, 2009 9:21 pm


    Die junge Wahrsagerin kam zurück zu ihrem Zelt gelaufen. Sie hatte sich etwas von ihrer schreckeneregenden Vision erholt und auch ihre Mahlzeit hatte sie wieder zu Kräften gebracht.
    Also setzte sie sich gleich wieder an ihrem kleinen Wahrsagertisch und nahm ihre Kugel in ihre Hände, um das Wetter für die kommende Woche vorauszusagen. Am Anfang der Woche werde es zwar sehr kühl, aber die Sonne würde an einem blauen Himmel stehen, der nur von ein paar weißen Wolken bedeckt sein wird. Ende der Woche würde das Wetter dedoch schlechter werden. Ein leichter Sturm würde auskommen und das Land mit Hagel und starkem Wind verwüsten.

    Plötzlich sah Weilai etwas anderes. Vier Menschen, die über den Landweg in einer Kutsche nach Dianca kamen. Aber es waren nicht einfach Neuankömmlinge. Weilai kannte eine der Personen. Es war eine gute alte Freundin von ihr, die vor einigen Jahren Dianca verlassen hatte. Was trieb sie zurück ins Dorf? Und wer waren die anderen drei Personen? Sie waren unterschiedlich groß und mussten von unterschiedlichem Alter sein. Weilai kannte die Begleiter ihrer Freundin zwar nicht, aber sie wusste wer sie waren. Sie freute sich sehr, dass Violette zurück kommen würde. Schon ganz bald. Vielleicht in eins zwei Wochen. *Wir müssen ihre Ankumpft vorbereiten. Das wird so schön. Ich hab sie so vermisst.*, überlegte sie sich, *Ich muss es Mildia erzählen. Sie wird mir doch bestimmt helfen. Wir müssen den Tempel schmücken und...* Weilai war ganz aufgeregt und hatte ihre Sorgen über ihre Vison im Gasthaus schon ganz vergessen.

    Auf einmal hörte sie ein unheimliches Geräusch -ein dumpfes Kratzen. Sie drehte sich reflexartig um. Es war Uzumi, sie in ihrem Käfig saß und ihre dunklen Flügel ausbreitete. "Möchtest du raus?", fragte sie und ging zu ihrer Eule hin. Vorsichtig schob sie den Riegel auf und öffnete die Tür. Uzumi kletterte heraus und flog einmal durch das Zelt, dann langelte sie auf Weilais Wahrsagertisch. "Weißt du wer zurück kommen wird? Violetta! Du erinnerst dich doch bestimmt auch noch an sie.", sagte sie zu ihrem Haustier und lies sich neben ihr nieder. "Möchtest du mit mir Mildia suchen?", fragte sie und schaute kurz nach draußen. Es war noch etwas hell, aber ihre Eule flog auch manchmal am hellichten Tag draußen herum, auch wenn das nur selten vorkam. Die Eule beobachtete ihr Herrchen mit ihren schönen dunklen runden Augen. "Warte.",sagte die Wahrsagerin und schloss ihre Augen. "Mildia wird bald bei ihrem Haus ankommen."
    Nun stand sie wieder auf. "Komm wir statten ihr einen Besuch ab." Sie konnte nicht mehr warten, auch wenn sie erst vor einer Stunde wieder nach Hause gekommen war, es war ihr jetzt wichtig mit Mildia zu sprechen. Die Schwarzhaarige öffnete ihr Zelt und Uzumi flatterte hinaus in die Dämmerung. Weilai folgte ihr und machte sich auf den Weg in Richtung Wald. Ihre Eule folgte ihr am Himmel.
    avatar
    Renesmee
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 10.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Ally

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  Renesmee am Sa Nov 21, 2009 5:49 pm

    Ally kommt an ein großes Zelt und denkt: dass muss wohl das Zelt der Wahsagerin sein. Mahl sehen... sie kann mir sicherlich etwas über meine Zukunft sagen. Also tritt das Mädchen ein, kann jedoch niemanden sehn. Nur eine Glaskugel und ein paar andere Utensilien, die sich auf einem Tisch befanden waren zu sehen. Also fragte Ally: "Hallo? Ist hier jemand zu hause?" und wartet auf eine Antwort.


    ____________________________________________________
    avatar
    Renesmee
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 10.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Ally

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  Renesmee am Di Nov 24, 2009 5:04 pm

    NAch gefühlten 3 Stunden - Ally saß ao lanfe vor dem Zelt der Wahrsagerin und hat auf sie gewartet - ist sich das Mädchen ziemlich sicher, dass sie wahrscheinlich noch länger warten muss. Also steht sie auf und geht erst mal zur Gaststätte, denn ihr Magen macht sie darauf aufmerksam, dass Ally seit längerer Zeit nichts mehr gegessen hat.


    ---> Gasthof


    ____________________________________________________
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  NPC am Do Apr 01, 2010 10:45 am


    Endlich kam Weilai 20 Minuten später als normaler Weise bei ihrem Zelt an. Ihre Eule gluckte von dem Baum neben ihrer Unterkunft herunter.
    Die Wahrsagerin betrat ihr Zelt und suchte sich eine Tasche. *So, was brauch ich denn. Hm... Am besten alles.*, dachte sie sich lächelnd und fing an ihr bescheidenes Zelt leerzuräumen.
    Als in die Tasche nichts mehr reinpasste, hatte sie zwar noch nicht alles drin, aber mehr brauchte sie eigentlich auch nicht. Ihre Wahrsagerkugel hatte sie sicher in Kleidungsstücke eingewickelt und Weilai nahm sogar ein kleines Zelt mit, dass sie auch für andere Feste benötigte, da sie dort ungestört ihren Kunden die Zukunft voraussagen konnte.
    Schließlich machte sie sich mit ihrem Haustier, das vorausflog auf den Weg zum Marktplatz.
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  NPC am Sa Feb 05, 2011 6:57 pm


    Vollbepackt kam Weilai bei ihrem Zelt an. Uzumi, ihre schwarze Eule, saß schon auf einem Baum nicht weit von ihr, begrüßte ihre Besitzterin mit einem Krächzen und blieb weiterhin sitzten. Die Wahrsagerin begrüßte sie mit einem "Hallo Uzumi. Wie immer schneller als ich?" und lächelte daraufhin.
    In ihrem Heim sah es ziemlich leer aus. Sie stellte ihre beiden Taschen auf ihre Bett und begann damit den Käfig ihrer Eule wieder aufzustellen. Ach, ich muss auch mal wieder nach dem Wetter schauen. Die ganzen Visionen mit den zukünftigen Visionen haben mich so abgelenkt.
    Als sie alles ausgeräumt hatte, setzte sie sich schließlich vor ihre Kugel und begann ihre Gedanken zu ordnen. Für morgen sah sie einen milden, aber sonnigen Tag. Bis zu 18°C würde es warm werden. Genau das richtige Wetter, um eine Willkommensfeier zu veranstalten., dachte sie sich. Schön sonnig und ab und zu bewölkt würde es auch in den nächsten Tagen bleiben. Das war ja auch nötig nach einer Woche Nebel. Nun schloss Weilai ihre Augen. Langsam führte sie ihre Finger an ihre Schläfen und versuchte sich zu konzentrieren.
    Schon schossen ihr mehrere Bilder durch den Kopf. Der Holzfäller, wie er an einem Haus arbeitet, viele Personen, die im Gasthof einer Musikantin zuhörten, Mildia, wie sie mit ihrer Teekanne nach Hause lief. Die Bilder wurden immer klarer. Schließlich sah sie Violetta. Weilais Augen öffneten sich Blitz schnell wieder. Ok, morgen um ungefähr 10 Uhr kommen sie an. Dann haben wir morgen früh ja noch ein bisschen Zeit. Sie stand von ihrem Tischchen auf und betrachtete sich kurz in ihrem Spiegel. Für morgen muss ich unbedingt gut aussehen. Und wenn ich heute abend auch schon schick bin, schadet das auch nicht. Schnell warf sie einen Blick auf die Uhr, die in einem Regal stand. Gut ich hab ja noch eine viertel Stunde. Sie zog einen Stuhl vor den Spiegel und begann ihre Haare zu stylen:

    Perfekt! Ob Voiletta mich wieder erkennt. Sie betrachtete sich strahlend im Spiegel. Vielleicht sollte ich das Beruflich machen. Sie lachte und setzte ihr Stirnband wieder auf ihren Kopf. Schnell packte sie ein paar Sachen in eine Handtasche, zog eine Jacke über und verlies ihr Zelt, um zum Tempel zu laufen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Das Zelt der Wahrsagerin

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Apr 25, 2018 2:02 pm