Dies ist keine offizielle Nintendo, MMV oder Rising Star Seite.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen

» Der Altar der Götter
Mo Jul 04, 2011 12:20 pm von NPC

» Auswahlliste der Charaktere
So Mai 22, 2011 12:12 pm von Tja

» Landweg
Di Mai 10, 2011 11:43 am von Anjuka

» Haruka´s Steckbrief
Di Mai 10, 2011 11:27 am von Anjuka

» Die Gaststätte
Fr März 25, 2011 11:05 pm von Renesmee

» Die Mühle am Fluss
So März 20, 2011 12:29 pm von NPC

» Der Marktplatz
So März 20, 2011 12:02 pm von NPC

» Die Kirschblütenfarm
Sa März 19, 2011 10:33 pm von Moonlight

November 2017

MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Partner

free forum
brothersoft.com
Hm-heaven Toplist

    Der Marktplatz

    Austausch
    avatar
    Firiell
    Hebe

    Anzahl der Beiträge : 108
    Anmeldedatum : 18.12.09
    Weiblich

    RPG Chara : Nemoe

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Firiell am Fr Dez 17, 2010 6:53 pm

    Noch bevor ihr die beiden eine Antwort geben konnten, merkte Nemoe, das jemand hinter ihr stand. Langsam drehte sie sich um und riss dann die Augen auf. Er war es. Er stand nur wenige Meter von ihr entfernt. "Ist er das wirklich? Spielen mir meine Augen auch keinen Streich?" Schließlich war sie sich vollkommen sicher. Ihr Herz begann zu rasen. Tränen stiegen ihr in die Augen. Nie hätte sie für möglich gehalten, ihn so schnell wiedersehen zu können. Wie sehr hatte sie ihn vermisst. Wie oft sich gewünscht, das er wieder bei ihr war. Sie konnte sich kaum bewegen, war wie erstarrt. "Ji... Jiaco?!", gab sie leise von sich und die erste Träne lief ihr übers Gesicht. Und dann, und dann schaffte sie es, sich wieder zu bewegen. Weinend vor freude, rannte sie ihm in die Arme. "Jiaco! Jiaco! Jiaco!", rief sie immer wieder und klammerte sich an ihm fest. Sie drückte sich an seinen Oberkörper und lies den Tränen freien Lauf. "Du bist es! Du bist hier!... ich habe so oft von dir geträumt! und dich so schrecklich vermisst!", sagte sie leise und überglücklich.
    avatar
    Skye
    Toutatis

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 18.10.10
    Weiblich

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Skye am Fr Dez 17, 2010 7:26 pm

    Jicao schloss sie schnell und fest in seine Arme. Es war so ein wunderbares Gefühl. Es war kein Streich seiner Gedanken. Keine Illusion. Es war…einfach echt. Dieses Gefühl brachte Jiaco dazu, dass er anfing zu weinen. Es fing langsam an das brennen in den Augen und dann wie man spürt wie eine Träne nach der anderen runter kullert. Er erhob seine Hand langsam und vorsichtig. Sie zitterte doch was war ihm gerade total egal. Dann strich er genauso vorsichtig wie er sie erhoben hatte über Nemoes Kopf. Es war wunderbar ihre weichen langen Haare zu spüren. Es war wunder bar sie zu spüren. Es war wahr. Sie war da. Sie waren zusammen hier. Jiaco war in diesen Moment alles egal. Nach der langen Zeit hatte er was geschafft. Nämlich die zu finden die er liebt. „N-Nemoe.“, sagte er leise und küsste ihr auf den Kopf. Es war wunderbar. Er sog ihren Duft ein. Er wollte sie nie mehr los lassen. Es war der Moment der ihnen gehört. Nur die beiden.
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am Sa Dez 18, 2010 2:30 pm


    "Fünf Zimmer? Das wird ein paar Wochen Zeit in anspruch nehmen.", antwortet er Ally und überlegte kurz, wann er dami anfangen könnte. In der nächsten Zeit hatte er nichts vor. Heute müsste er noch aufräumen helfen und zu Hause die ganzen Dinge wieder einräumen. Bevor der Holzfäller, noch etwas sagen konnte, wandte sich Ally wieder von ihm weg. Das verärgerte ihn etwas. Immerhin wollte sie etwas von ihm und nicht umgekehrt. Immerhin stand das andere Mädchen noch bei ihm. "Vielleicht solltet ihr euch in Ruhe noch mal alles überlegen.Heute kann ich sowieso nicht mehr anfangen.", erklärte er Aria.


    Der Wirt war gerade dabei einige Schalen und Töpfe von dem gestrigen Abendessen zusammen zu räumen und auf den Bollerwagen zu stapeln. Da kam seine neue Angestellt zu ihm. "Oh, guten Tag Ally. Hilfe könnte ich genug gebrauchen. Hier das schaffe ich noch. Aber es wäre schön, wenn du mir später helfen könntest ein paar Dinge zum Gasthof zu bringen." Es war keine weite Strecke, aber ständig hin und her zu laufen, würde viel Zeit in Anspruch nehmen. "Ja, morgen geht es wieder mit der Arbeit weiter.", stimmte er ihr schließlich noch zu, während er nebenbei weiter die Sachen zusammen räumte. Jetzt nur noch das Geschirr von heute.
    avatar
    Tja
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 372
    Anmeldedatum : 21.12.08
    Weiblich

    RPG Chara : Amilia

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Tja am Sa Dez 18, 2010 3:59 pm

    Als Amilia Nemoes Stimme hörte, drehte sie sich zu ihr um. Die Braunhaarige strahlte und verkündete ihre Nachricht. Mia wusste nicht wer oder was Shendra ist, doch sie freute sich mit ihr. Ein Grundstück. Herzlichen Glückwunsch., dachte sie sich und stellte sich schon ein großes Haus darauf vor. So eins wie das, in dem sie selbst lebte. Als plötzlich ein großer junger Mann hinter Nemoe stand, bekam die Kleine einen Schreck. Sie wich an Justins Seite und beobachtete die beiden. Nemoe freute sich rießig die fremde Person zu sehen. Wer ist das? Und woher kennt er meine neue Freundin? Amilia war skepisch und schaute unsicher zu Justin. Justin. Was will der von Nemoe?


    ____________________________________________________

    Gast
    Gast

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Gast am Sa Dez 18, 2010 4:39 pm

    "OK, wir werden uns alles nochmal überlegen und ein paar Skizzen zeichnene!! Können sie uns denn einen ungefähren Betrag sagen wie viel es kosten würde mit fünf Zimmern im gegensatzt zu vielleicht 7 zimmern auf 2 Etagen verteilt? Und wieviel eine kleine Scheune als Anbau kosten würde? Ich weiß ich nerve sie jetzt bestimmt mit meinen Fragen, aber ich muss dass ungefähr wissen um alles zu planen!" Aria redete auf den armen Mann ein, nachdem sie fertig war ließ sie ihn endlich zu Wort kommen....
    avatar
    Renesmee
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 10.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Ally

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Renesmee am Sa Dez 18, 2010 6:36 pm

    "Oh, ok. Dann helfe ich ihnen gleich.", sagte Ally zum Wirt. Schnell ging sie wieder zu Aria und bekam gerade noch ihre letzten Worte mit. Anstatt den Holzfäller antworten zu lassen, richtete sie sich an ihre Freundin: "Ja, ich denke wir sollten das alles erst nochmal überdenken." Dass Aria alles so genau plante, kam ein bischen überradhend. Sie war eher die Spontane. Doch Ally hatte gleihc eine Idee um dies zu nutzen:"Ok, Aria. Willst du dich dann hirum kümmern? Dann kommen wir uns nicht in die Querre. Hauptsache, es wird nicht zu teuer. Sei bitte realistisch!" fügte sie noch mahnend hinzu. 7Zimmer? Für was brauchen wir so viel Platz? "Ok, ich werde dann mal hier aufräumen helfn. Das bezahlt schließlich unser Haus." Das letzte sollte eher ein Witz sein und Ally hoffte, das es auch so ankam. "Also dann. Du machst das schon, Aria. Auf Wiedersehen.", sagte sie schließlich noch zum Holzfäller. Das das ganze ihm gegfenüber vielleicht etwas unhöflich war, fiel dem Mädchen gar nicht auf. Schnell machte sie sich daran Geschiehr und der gleichen zu stapeln. Dabei blikte sie nochmal zu Justin. Jedoch kam ihr Blick gar nicht so weit, da er an Nemoe und einem Jungen haften blieb. Sie umarmten sich innig und in Ally stieg eine Schadenfreude über Justin auf. Die ganze Zeit hatte er nur Augen für Nemoe gehabt, doch die wollte nie etwas von ihm. Jetzt weiß er endlich, wie es sich anfühlt. Er bedeutet ihr wohl nicht wirklich viel. Der andere hingegen... Sieht so aus, als kennen sie sich schon ziemlich lange. Nemoe sah ziemlich glücklich aus, in den Armen des Jungen und Ally konnte sich nicht erklären warum, aber sie freute sich für die Beiden.Vielleicht werden wir ja doch noch richtig gute Freunde. Jetzt habe ich ja keinen Grund mehr, sie zu hassen..., dachte Ally.


    ____________________________________________________
    avatar
    Sushi
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 21.12.08
    Weiblich

    RPG Chara : Justin

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Sushi am So Dez 19, 2010 12:05 am

    (So, ich schreib wieder in der Vergangenheit. xD Das behalte ich jetzt auch bei - für die, die's interessiert)

    Gerade als Justin noch überlegte, ob er und Amilia nicht zunächst einmal in seine Schneiderei gehen sollten, um dort vielleicht etwas tolles zu machen, bevor sie Mildia besuchen würden, kam Nemoe herbei und verkündete fröhlich, dass sie nun ein Grundstücke habe. "Das ist wirklich schön", freute er sich mit ihr und bemerkte, dass seine Bedenken wohl umsonst waren. Nebenbei bemerkte Justind en Schwarzhaarigen, der den Marktpaltz betrat. Der Schneider beobachtete ihn einwenig. Ihm war klar, dass er ihn nicht kannte und er sah auch, dass er offenbar auf dem Weg zu Nemoe war. Als die beiden sich dann kurze Zeit spätr in den Armen lagen, war er zunächst einmal sehr überrascht und gleichzeitig spührte er auch ein leichtes Stechen. Jiaco? Wer ist das? Sie hatte doch mal erwähnt, dass ihr wohl etwas schlimmes zugestoßen ist und meinte sie nicht auch etwas von einem Dorfbrand? Ganz offenbar kennen sich die beiden jedenfalls. Immernoch sieht Justin die unsichtbare Verbindung und Ähnlichkeit zwischen Sakura und Nemoe und wenn er sich nun vorstellte, dass dieser ihm völlig fremde Mensch auf einmal seine Liebste umklammerte und küsste, wurde ihm ganz flau im Magen. Zwar war Nemoe nicht die, die er wirklich liebte, aber ihm kam es so vor alsob. Als wäre ein Teil von der verstorbenen Sakura in Nemoe enthalen - was an sich natürlich völliger Schwachsinn war. Unsicher, was er nun tun sollte, schaute er die beiden an und bemühte sich um ein Lächeln. Er würde die beiden zunächst nicht ansprechen. Es schien ja ein sehr emotionaler Moment für die beiden zu sein - auch diese Erkenntnisse verpasste ihm nochmal einen kurzen Stich - und er wollte die beiden eigentlich nicht stören. Eigentlich. Wobei sich ein berechtigter Anteil in seinem Körper dagegen wehrte Nemoe so zu sehen.


    ____________________________________________________

    Justin ♥️
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am Do Dez 23, 2010 11:22 am


    "Ja ein paar Skizzen wären sehr hilfreich.",kommentierte er ihren Vorschlag. Dieses Entgegenkommen bekam er nicht oft. Meistens musste der Holzfäller die Wünsche frei umsetzen. Andererseits müsste er mit einer Skizze auch viel genauer arbeiten. Sie nervt mich doch gar nicht. Je genauer wir das jetzt klären, desto weniger Ärger gib es doch am Ende. Bevor er auf die Fragen des Mädchen antworten konnte, platzte Ally dazwischen. Sie sollte sich mal ein Beispiel an ihrer Schwester nehmen und etwas Anstand zeigen. , dachte er sich etwas verärgert. Als die Schwarzhaarige fertig gebabbelt hatte, wendete er sich ohne Allys Verabschiedung zu erwidern wieder an Aria. Werner nannte ihr den Preis für das Grundmodell -ein 3 Zimmer Haus, eine Etage. Jedes weitere Zimmer auf der selben Etage würde soundsoviel kosten. "Wenn ihr noch ein weiteres Stockwerk benötigt, würde dass noch mal ungefähr zwei Drittel von dem Grundpreis kosten. Das muss dann aber noch genau abgesprochen werden.", erklärte er Aria. Die genannten Preise waren zwar kein Schnäppchen, aber im Vergleich zu den Preisen von der Grundstückverwalterin sehr großzügig. Nun ergänzte er noch den Betrag für eine Schneune. "Dabei kommt es aber natürlich noch an, wie groß sie sein soll."
    avatar
    Firiell
    Hebe

    Anzahl der Beiträge : 108
    Anmeldedatum : 18.12.09
    Weiblich

    RPG Chara : Nemoe

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Firiell am Sa Dez 25, 2010 7:32 pm

    Immer weiter liefen ihr langsam die Freudentränen übers Gesicht. Nun war alles wieder gut! Sie musste sich keine Sorgen mehr machen, war nicht mehr alleine. Schließlich musste sie doch anfangen zu weinen da mit ihm auch viele Erinnerungen mitkamen. Sie klammerte sich noch fester an ihn um ihn nicht zu verlieren. Denn davor hatte sie schreckliche Angst. "Von jetzt an, bleiben wir immer zusammen..." Sie hatte hier schon Freunde und viele nette Menschen gefunden, doch niemals hätte ihr jemand dieses Gefühl genommen. Dieses Gefühl das ihr so viel Schmerzen bereitete. Niemals wollte sie hier jemandem eine last sein, niemanden mit ihren Sorgen belästigen. Aber bei IHM konnte sie diese ewige herrliche Wärme spüren, die ihr neue Lebenskraft gab. Noch nie waren sie solange getrennt auch wenn es nur ein paar Monate waren. Aber niemals, niemals würde sie es aushalten nochmal so lange von ihm getrennt zu sein. Weinend hob sie ihren Kopf um in seine strahlenden Augen blicken zu können. Sie fing an leicht verweint zu lächeln und schaffte es schließlich zu sprechen. "Jetzt... w-wird alles wieder gut. Jetzt können w-wir, wieder Leben!" Ihre Stimme zitterte leicht und auch wenn sich ihre Worte vielleicht komisch anhörten, so wusste sie doch, das Jiaco sie verstehen würde.
    avatar
    Chocolate
    Castalia

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 05.01.10
    Weiblich

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Chocolate am Sa Jan 01, 2011 10:50 am

    Page wartete noch auf Jane,
    dann nahm sie sie an die Hand und beide gingen zu ihrer Farm~
    avatar
    turtlegirl
    Flora

    Anzahl der Beiträge : 55
    Anmeldedatum : 25.10.09
    Weiblich

    RPG Chara : Jane

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  turtlegirl am So Jan 02, 2011 6:04 pm

    Jane erschrak aus ihren Gedanken, als Page sie an die Hand zog. "Ehh, oh, nein Weilai du störst uns überhaupt nicht. Wir haben viel Spaß mit dir.
    Und du willst bestimmt noch dein Zelt abbauen, also kein Problem. Wir sehen uns dann heute Abend?!
    Wir freuen uns schon drauf,"sagte Jane lächelt.
    "Bis dann !" Page und sie gingen zu ihrer Farm.
    avatar
    Renesmee
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 257
    Anmeldedatum : 10.08.09
    Weiblich

    RPG Chara : Ally

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Renesmee am Mi Jan 12, 2011 10:32 pm

    Nachdem Ally ihre Hande so voll beladen hatte, dass sie schließlich nichts mehr tragen konnte, machte sie sich auf den Weg Richtung Gasthof um das ganze Aufräumen schnellst moglich hintersich zu bringen.

    --> Gasthof


    ____________________________________________________
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am So Jan 16, 2011 2:16 pm


    Nachdem Weilai sich von den beiden Schwestern verabschiedet hatte, lief sie zu ihrem Zelt. Niemand Der seine Zukunft wissen wollte, wie schade. Vielleicht sind die Menschen viel mehr mit ihrer Gegenwart beschäftigt.,
    überlegte sie sich und betrat ihre eigene kleine Unterdachung, die sie gar nicht genutz hatte. Im Vergleich zu draußen war es recht dunkel hier drin. In dem offenen Käfig, schlief ihre Eule. "Na meine schöne. Es geht wieder nach Hause.", flüsterte sie ihr zu und fing an ihre Taschen zu packen. Jetzt als sie wieder Zeit für sich alleine hatte, fielen ihr die düsteren und unguten Bilder ihrer Visionen wieder ein.
    Der Nebel über dem Dorf und die stillen Schatten, die schlechtes brachten. Was hatte das zu bedeuten? Stürme, kleine Naturkatastrophen und Plünderer. Das alles hatte sie schon gesehen, aber diese negativen Bilder, waren erschreckend. Sie hatten etwas magisches, waren aber noch viel zu verschwommen. Vielleicht das nächste Nebelfest?
    Plötzlich viel ein Buch von ihrem Tischchen und landete mit einem dumpfen Geräusch auf dem Boden. Davon wachte Uzumi, die schwarze Eule, auf. "Oh.Tut mir leid, ich wollte dich nicht aus deinem Schlaf holen.", entschuldigte sie sich und steckte das Buch ein. Als letztes wickelte sie ihre Kugel in ein Tuch, legte diese behutsam in die Tasche und verschloss diese schließlich. "Der Nebel ist wieder weg. Du kannst wieder fliegen.", erzählte die Wahrsagerin dem Tier erfreut. "Wir müssen jetzt hier raus, damit ich das Zelt zusammen legen kann."

    Die Eule flog schon am Himmel und neben Weilai standen zwei große Taschen. In einer das Zelt und in der andere alles andere. Jetzt muss ich nur noch Mildia finden.
    Die Schwarzhaarige schaute sich um. Die Kräutersammlerin war gerade in einem Gespräch mit ihrer Enkelin. Weilai belad sich mit ihren Taschen und lief zu den beiden hin. "Guten Tag Susanne. Guten Tag Mildia. Darf ich euch kurz stören?", fragte sie freundlich.
    avatar
    [NPC]
    Non-player character

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 08.08.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  [NPC] am Mi Jan 19, 2011 7:39 pm


    "Hallo, meine Liebe. Du störst uns doch nicht", versicherte sie ihr liebevoll und ging dann mit Weilai zusammen einen Schritt weg. "Willst du wegen Violetta mit mir reden? Wir wollten da ja noch etwas vorbereiten...", erinnerte sie sich.
    avatar
    Tja
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 372
    Anmeldedatum : 21.12.08
    Weiblich

    RPG Chara : Amilia

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Tja am Do Jan 20, 2011 6:14 pm

    Amilia merkte, dass es Justin nicht so gut ging. Als sie jedoch zu ihm hoch schaute, lächelte er. Es war kein richtiges Lächeln. Viel zu gequält, um echt zu sein. Dann schaute sie wieder zu Nemoe und den Jungen, an den sich die Braunhaarige immer noch drückte. Der arme Justin, er sollte Nemoe jetzt umarmen. Er hat sich nur wegen ihr in höchste Gefahr gebracht und jetzt freut sie sich irgendso einen Jugen zu sehen. Mia verspürte einen Drang das Pärchen auseinander zu drücken, doch dass hätte sie sich niemals getraut. Stattdessen, musterte sie die beiden weiter.
    Mia stand nah genug bei Nemoe, um zu verstehen, was sie sagte. Jetzt wird alles wieder gut. Jetzt können wir wieder Leben. Das kleine Mädchen verstand darin keinen Sinn. Fand es Nemoe hier in Dianca etwa schrecklich? Mochte sie Amilia gar nicht? Mochte sie nur diesen merkwürdigen Jungen? Am liebsten hätte sie etwas gesagt. Nemoe, wer ist das? Hast du uns nicht mehr lieb? Doch sie konnte es ja nicht. Also zog sie an Justins Ärmel. Wenn Nemoe sie schrecklich fand, war sie nicht mehr ihre Freundin.
    Mia wollte gehen und versuchte Justin mit zu ziehen.


    ____________________________________________________
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am Do Jan 20, 2011 6:38 pm


    "Kannst du jetzt Gedankenlesen? Ich bin begeistert. ", bemerkte die Wahrsagerin und stellte ihre Taschen kurz ab. "Die Zeit vergeht so schnell. Sie wird schon morgen ankommen. Würdest du mir helfen, den Tempel ein bisschen aufzuräumen und vielleicht auch ein bisschen zu schmücken?", bat sie die Kräutersammlerin. "Vielleicht können wir ja auch noch ein paar Bewohner finden, die morgen früh mit uns Voiletta begrüßen. Es ist wirklich ein großes Geschenk, dass sie wieder zurück kommt." Weilai freute sich unheimlich, ihre alte Freundin wieder zu sehen. Sie stellte sich schon vor, wie sie morgen an kommen würde. Der Tempel wird mit wunderschönen Blumen geschmückt sein. Es wäre alles aufgeräumt und Violetta wäre ganz überrascht, dass so viele Leute sie in Empfang nahmen. Zur Begrüßung würde sie einen Kuchen geschenkt bekommen und Mildia würde einen ihrer besten Tees anbieten.


    Der Wirt war erfreut, als Ally voller Tatendrang gleich anfing ihm zu helfen. Um ehrlich zu sein, hätte er das gar nicht erwartet. Als alles zusammengeräumt war -auch die Reste vom Frühstück- ladeter er so viel wie möglich in seinen Ziehwagen. Einen weiteren Stapel überlies er seiner Angestellten, die gerade in Gedanken versunken zu sein schien. Martin folgte Allys Blick. Er sah ein Mädchen und ein Junge, die sich umarmten. Daneben standen ganz unbeholfen Justin und das kleine stumme Mädchen, dass an dem Oberteil des Schneiders zog. Was machen die denn da? Da scheinen wohl zwei glücklich zu sein. Er wendete seinen Blick wieder ab. "Na, dann wollen wir mal das Zeug zum Gasthof bringen.", meinte er zu Ally und nahm mit seiner Hand den Griff des Wagens. Dann folgte er der schwarzhaarigen zum Gasthof.
    avatar
    [NPC]
    Non-player character

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 08.08.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  [NPC] am Mo Jan 24, 2011 9:36 pm


    "Nein, Gedanken lesen kann ich nicht und überlasse das lieber auch dir. Aber wir hatten ja schon neulich kurz über Violetta geredet, konnten aber nicht alles klären. Ich hatte aber wohl eher Glück mit der Annahme. Es hätte ja auch etwas anderes sein können..." Als Mildia bemerkt, dass sie nicht mehr aufhört zu reden, unterbricht sie sich weiterhin liebevoll lächelnd. Sie erinnert sich immer wieder daran, wie es sie als junge Frau genervt hat, wenn jemand keine Pausen machte, um zu antworten und wie ein Wasserfall redete. Und sie wollte eigentlich nicht auch noch so werden. Aber mit dem Alter vergisst man leider manche Dinge."Schon morgen? Na da haben wir ja noch eine Menge zu tun. Und einwenig Hilfe von den Anderen wäre sehr angenehm." Sie sah sich einwenig um. Ob sie wohl Justin und Mia fragen könnten? Und wer würde noch helfen? Hier auf dem Platz erblickte sie niemanden, der scheinbar nichts zu tun hatte.
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am Mi Jan 26, 2011 8:28 pm


    Weilai grinste, über Mildias Reaktion und stellte sich vor, wenn jemand ihre Gedanken lesen könnte. Das wäre sehr beunruhigend, aber zum Glück war das so gut wie unmöglich. Sie war noch nie jemanden begegnet, der diese Fähigkeit besaß. Vielleicht hatte Mildia ja mal jemanden kennen gelernt. Sie selbst konnte ja nur in die Zukunft sehen und durch Bilder oder ihre Karten etwas über die Lebenssituation und die Gefühle ihres Gegenübers herausfinden. Direkt in die Köpfe der anderen zu lauschen, würde sie selbst als Einschräkung der Freiheit sehen. Die Wahrsagerin lenkte ihre Gedanken wieder auf die Vorbereitungen. "Wie wäre es, wenn du eins zwei Leute zusammen findest. In der Zeit gehe ich nach Hause, meine Sachen zurückbringe und schon mal Blumen besorge?", schlug sie vor. Das Mildia vielleicht selbst noch ihr Gepäck zu ihrem Haus bringen wollte, kam ihr gar nicht in den Sinn. Die junge Frau wollte so schnell wie möglich fertig werden, damit sie pünktlich zu Jane und Page gehen konnte.
    avatar
    [NPC]
    Non-player character

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 08.08.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  [NPC] am Sa Feb 05, 2011 5:02 pm


    "Blumen brauchst du nicht holen. Du weißt doch..." Um zu zeigen, was Mildia meinte, ließ sie das Gras, welches zwischen den Pflastesteinen unter ihnen wuchs, um ein ganzes Stück länger werden und Weilais Füße kitzeln. "Blumensamen hab ich immer dabei", versicherte sie ihr. "Ich frag hier gleich mal jemanden. Du kannst schon mal losgehen." Die ältere Dame sieht sich schonmal kurz nach jemandem um.
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am Sa Feb 05, 2011 5:30 pm


    Weilai war etwas irritiert. Dann schoss ihr Blick auf en Boden. Etwas kitzelte sie an ihrem rechten Fuß. Es war Gras, das viel länger war als alles andere. trat einen Schritt zur Seite und kratzte sich kurz an der Stelle. Da hatte sie einen Geistesblitz. "Achso. Stimmt. Gaben sind wirklich sehr praktisch. Dann machen wir ihr dann nachher noch einen schönen Blumenstrauß.", sagte die Wahrsagerin grinsend. "Dann mach ich mich jetzt auf den Weg. Wir treffen uns dann in einer halben Stunde beim Tempel." Sie nahm ihre Taschen wieder und verabschiedete sich. Dann lief sie in einem schnellen Tempo zu ihrem Zelt.
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am So Feb 06, 2011 3:08 pm


    Nachdem das Ehepaar zusammen mit den anderen gefrühstückt hatte, kehrte es zurück in das Zelt, um ihre Taschen wieder zu packen.
    "Anton wird heute wieder viel zu tun haben. Seinem Vater haben wir immer geholfen.", meinte Juanne, während sie ihre Decke zusammenlegte. "Ach was, der Bürgermeister ist doch noch jung und fit. Der schafft das alleine. Jeder muss irgendwann lernen, was harte Arbeit ist.", grummelte Gregor. Er war schon fertig und wartete nun auf seine Frau.
    Schließlich verließen sie das Zelt und begegnten Mildia. "Guten Tag Mildia. Wie geht es dir? Suchst du irgendwas?", sprach die Müllerin sie an. Gregor nickte der Ärztin kurz zu. Er hatte wirklich keine Lust noch ein langes Schwätzchen zu halten. Daher nahm er seiner Frau die Tasche ab und murmelte:"Ich geh schon mal vor." So verlies er den Marktplatz.

    Gast
    Gast

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Gast am So Feb 06, 2011 7:07 pm

    "Okay ich würde sagen wir nehmen 5 Zimmer(hatten die Leute damals schon ein Bad? wenn nicht dann nur 4 Zimmer): 1 Küche, 2 Schlafzimmer,( 1 Bad) und 1 Werkstatt, wobei die Werkstatt nicht zu klein ausfallen sollte, da dort ein Brennerofen platz haben muss, erklärte sie dem Wirt.
    Angrenzend an das Haus eine kleine Scheune, da man ja auch noch Garten haben möchte und Beete zum Gemüse pflanzen. Ich denke wir wären fürs erste fertig, wir können ja einen Termin ausmachen bei dem sie sich das Grundstück anschauen können."
    Im Kopf rechnete sie fleißig mit wieviel das Haus, mit allem drum und dran, bei den genannten Preisen des Holzfällers kosten würde und verglich dies mit ihren Ersparnissen. Wunderbar, das müsste passen und mit der kleinen Restmenge an ihren Ersparnissen und den Ersparnissen von Ally würden sie sich dann eine Einrichtung besorgen!
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am So Feb 06, 2011 8:25 pm

    (Die Toilette ist aufjeden Fall draußen in einem kleinen Toilettenhäuschen. Aber die brauchen ja auch was, wo sie sich waschen können. Nagut dafür gibt es wieder das Badehaus... Ich red noch mal mit Sushi.^^)

    "Gut vier Zimmer. Ein Wohn- oder Eßzimmer lasst ihr euch später anbauen, oder braucht ihr keins?", fragte er nach und überlegte sich schon mal, wie viel Holz er noch aus dem Wald holen müsse. Für die Außenwände würde sein gelagertes wohl noch reichen. "Mir würde es morgen am besten passen. Habt ihr beide da Zeit?", wollte er von Aira wissen. Ally war ja dabei dem Wirt beim Aufräumen zu helfen. Etwas weiter links auf dem Marktplatz sah Werner die beiden Müllersleute und Mildia. Die Damen wollten wohl ein bisschen plaudern, denn Gregor lies die beiden stehen. Der alte Gregor. Nicht mal für ein Gespräch hat er Zeit.
    avatar
    [NPC]
    Non-player character

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 08.08.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  [NPC] am So Feb 06, 2011 11:37 pm

    (Also eine Badewanne etc. bekommen die nicht ins Haus. :P Irgendwer muss doch auch mal die dafür vorgesehenen Dinge nutzen. Und das Klohäuschen könnte natürlich theorethisch auch im Haus sein, aber ich glaube nicht, dass das sehr angenehm wäre... Also eine Toilette draußen und mehr nicht, würde ich sagen. ^_^)

    "Wir sehen uns dort", bestätige die alte Frau die Aussage von Weilai und sah ihr noch kurz nach, als diese den Marktplatz verließ. Lächelnd drehte sie sich um, als sie Juannes Stimme hörte. "Oh hallo, meine Liebe", begrüßte sie ihre gute Freundin, wie sie es immer tat. "Ich suche nicht wirklich nach etwas sondern nach jemandem. Hast du schon gehört, dass Violetta endlich zurückkehrt? Weilai und ich wollten den Tempel zu ihrer Ankunft einwenig schmücken und sie Willkommen heißen. Du hättest nicht zufällig gerade Zeit uns dabei zu helfen?"
    avatar
    NPC
    Eunomia

    Anzahl der Beiträge : 322
    Anmeldedatum : 14.02.09

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  NPC am Mo Feb 07, 2011 7:08 pm


    "Das ist nicht dein Ernst. Violetta?", fragte die Müllerin ungläubig. "Die junge Priesterin? Ich hab ja schon Ewig nichts mehr von ihr gehört." Juanne kam ein Bild von einer braunhaarigen hübschen Frau in den Kopf. "Das ist echt nicht zu fassen. Sicher habe ich Zeit. Wie könnte ich denn nein sagen? Du bist auch immer sofort da, wenn ich dich brauche. Wie kann ich dir denn helfen?" Violetta war vor einigen Jahren, vielleicht waren es zwei oder drei weggegangen. Ich hätte nicht gedacht, dass sie wieder kommt. Der Abschied war so herzzerreisend gewesen. "Vielleicht einen Kuchen backen? Ach, wann kommt sie denn? Heute?"

    Gesponserte Inhalte

    Re: Der Marktplatz

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Nov 24, 2017 1:46 am